Neuigkeiten aus dem GIVEN Fanclub


Alternative Text

Zuerst einmal möchten wir Ritsuka nachträglich zum Geburtstag gratulieren. :heart:

Außerdem noch eine kleine Zusammenfassung zu given_EX_2, welches in Band 6 enthalten sein wird. :blink:

given_EX_2

(Anm.: Dieses Kapitel spielt im Winter, nachdem Akihiko und Ugetsu sich getrennt haben.)

Akihiko ist auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Er spricht mit einem Makler über seine Wünsche: Die Wohnung sollte billig sein und es sollte möglich sein, dass er dort seine Instrumente spielen kann.

Die Angebote, die der Makler heraussucht, sind für Akihiko viel zu teuer. Da er nur extrem billige Wohnmöglichkeiten nehmen kann, fragt der Immobilienhändler ihn, ob er eine Wohnung nehmen würde, in der jemand getötet wurde oder gestorben ist. Kaji hat kein Problem damit.

Er wird zu dem Ort gebracht. Die Wohnung liegt an einer Autobahn und nebenan ist auch noch eine Druckerpresse am Start, die arbeitet. Es ist sehr laut dort.

Akihiko nimmt, wenn auch ein wenig enttäuscht und entsetzt, an. Doch der Makler muntert ihn auf, da er dort sogar nachts seine Instrumente spielen kann. (Anm.: An diesem Ort ist ein Mann mittleren Alters gestorben.)

Der Immobilienhändler erzählt seinem Kunden, dass man niemals mehr in einem Keller leben möchte, wenn man solch einen Blick auf den Himmel hat.

Er vermutet, dass Akihiko ohne Ärger zu bekommen so lange Violine spielen kann wie er möchte. Da er aber nicht so sicher ist, wie laut solch ein Instrument klingt, bittet er ihn etwas zu spielen.

Kaji spielt auf der Violine und der Makler ist begeistert von seinem Talent. Auch wenn er nicht viel Ahnung von Musik hat.

Dann fügt er hinzu, dass man im Sommer einen wunderbaren Blick auf das Feuerwerk haben sollte. Akihiko kichert und meint, dass es ein toller Ort ist.

Quelle: Zusammenfassung (English) (Tumblr: shinymixedbag)

[collapse]

Ugetsu




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:heart: 
:angry: 
:blink: 
:dead: 
:duh: 
:glad: 
:shock: 
:sleep: 
mehr...